Fachhochschulreife in den Fachklassen des dualen Systems (Doppelqualifikation)

Dieser Bildungsgang bietet Schülerinnen und Schülern, die eine Fachklasse des dualen Systems besuchen, die Möglichkeit, parallel zur Ausbildung die Fachhochschulreife zu erwerben. Ermöglicht wird das durch zusätzlichen Unterricht in der Berufsschule (siehe Unterrichtsorganisation). Die Dauer der Berufsausbildung erhöht sich nicht.

Voraussetzungen

 Unterrichtsinhalte

Der Berufsschulunterricht in der Teilzeitform wird in der Woche um zwei bis drei Unterrichtsstunden in den Fächern Deutsch/Kommunikation, Englisch und Mathematik erweitert. Zusätzlich muss ein naturwissenschaftliches Fach belegt werden, am FJBK ist das das Fach Physik (siehe Unterrichtsorganisation).

Prüfungen

Gesellen- oder Facharbeiterprüfung (HWK oder IHK)
Fachhochschulreifeprüfung (zum Ende des 3. Ausbildungsjahres) in den schriftlichen Fächern: Mathematik, Deutsch und Englisch

Anmeldung:

Hier geht es direkt zur Anmeldung. Bitte das Anmeldeformular ausfüllen und im Sekretariat abgeben!

Hinweis:

Für die Durchführung des Angebots sind mindestens 16 Anmeldungen notwendig!

Ansprechpartner

Markus Zerhusen, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Weitere Informationen:

Duale Berufsausbildung und Fachhochschulreife (FHR), Flyer für Auszubildende

Informationen für Betriebe und Kammern über den Erwerb des Berufsabschlusses und der Fachhochschulreife in den Fachklassen des dualen Systems

Informationen für Betriebe und Kammern über den Erwerb des Berufsabschlusses - Duale Ausbildung und Fachhochschulreife (FHR)

Auch interessant für Auszubildende: Berufsabitur

Nach der Ausbildung: Fachhochschulreife in einem Jahr (Vollzeit)