Franz-Jürgens-Berufskolleg

Erster Deutsch-Französischer Azubiaustausch - Franz-Jürgens-Berufskolleg, Düsseldorf

Erster Deutsch-Französischer Azubiaustausch

azubiaustausch1 20130609 1697060711Die Außenminister der Bundesrepublik Deutschland und der Französischen Republik haben am 5. Februar 1980 ein Abkommen über die Durchführung eines Austausches in der beruflichen Bildung unterzeichnet. Schon im gleichen Jahr wurde ProTandem (früherer Name bis zum 1.8.18: Deutsch-Französisches Sekretariat) gegründet.

Pate und finanzieller Förderer des Abkommen zwischen dem Franz-Jürgens-Berufskollegs in Düsseldorf und des Lycée Monnet-Mermoz in Aurillac ist ProTandem in Saarbrücken.

Ziele des Programms sind:

Logo des DFS

  • Den Auszubildenden  während der Ausbildung einen Aufenthalt im Partnerland zu ermöglichen.
  • Verbindungen zwischen deutschen und französischen Teilnehmern und Partnereinrichtungen zu schaffen.
  • Die Mobilität der Jugendlichen und Erwachsenen zu fördern und mit dem Europass zu dokumentieren.
  • Die Sprache unserer Nachbarn zu erlernen und zu vertiefen.
  • Die Kultur unserer Nachbarn kennen zu lernen.

 

 

azubiaustausch1 20130609 1997534035

Abkommen zwischen dem  Franz-Jürgens-Berufskolleg in Düsseldorf   und dem  Lycée  Monnet-Mermoz in Aurillac

12 deutsche Jugendliche, die im dualen System der Berufsausbildung im Bereich Maschinenbau am Franz-Jürgens-Berufskolleg und den umliegenden Betrieben aus der Industrie ausgebildet werden, sind vom 9. Juni bis 29. Juni 2013 Gast des Lycée  Monnet-Mermoz in Aurillac. 12 französische Jugendliche in der beruflichen Ausbildung am Lycée Monnet-Mermoz sind im Gegenzug im Januar/Februar 2014 in Düsseldorf zum Gegenbesuch.

Unterzeichnung des AbkommensVue d'ensemble aérienne du lycée

 

Anfahrt & Aufenthalt

Anfahrt mit Bahn, 2. Klasse oder eigenem Auto.
Unterbringung auf einem Campingplatz in komfortablen Wohnmobilen. Der Campingplatz ist ca. 10 Minuten von der Schule entfernt.
Mittagessen und Abendessen in der Kantine der Schule.

Ablauf des dreiwöchigen Aufenthaltes in Aurillac

Erste Woche: Sprachkursus nach der Tandemmethode, das heißt jeder Lernende wird gleichzeitig Lehrender seiner Muttersprache.
Zweite und dritte Woche Aufenthalt : Ausbildung in Tandems in den Betrieben

WohnmobilheimCampingplatz

Kurz:
Unterbringung, Verpflegung und Fahrkosten werden durch ProTandem bezahlt.
Der Versicherungsschutz der Teilnehmer im Fall von Krankheit oder Arbeitsunfall gilt auch für den Auslandsaufenthalt in Aurillac und wird durch ProTandem getragen.

 

azubiaustausch1 20130609 1907976094

Hier noch einmal das Wichtigste im Austausch mit Aurillac:

  1. 480 km im Süden von Paris, 302 km östlich von Bordeaux im Departement Cantal liegt Aurillac, mit ca. 50.000 Einwohnern
  2. Weitere 3 Departements Allier, Haute-Loire und Puy de Dôme bilden die Auvergne, das Herz Frankreichs.
  3. Deutschland und Frankreich sind füreinander jeweils die wichtigsten Wirtschaftspartner in Europa, wir reden nach 3 Kriegen - in den letzten 150 Jahren - von der deutsch-französischen Freundschaft.
  4. 50 Jahre besteht der Elysée Vertrag. Er beinhaltet den deutsch-französischen Jugendaustausch.
  5. Für uns als FJBK ist Azubiaustausch ein wichtiger Teil der Wirtschaftsförderung für Düsseldorf und Umgebung. Der Austausch für gewerbliche Azubis ist dringlich.
  6. 12 Azubis des Bereichs Maschinenbau werden vom 9. Juni 2013 bis 29. Juni in Betriebe vor Ort in Aurillac und Umgebung gehen.
  7. ProTandem unterstützt den Austausch großzügig und liefert personelle Unterstützung.

Verantwortlich:Auvergne
Schulleiter
Manfred Uchtmann-Göttinger
Franz-Jürgens-Berufskolleg
Färberstr. 34
40223 Düsseldorf
Tel. 0211/8998650