Franz-Jürgens-Berufskolleg

Schauspieltraining im Zakk - Franz-Jürgens-Berufskolleg, Düsseldorf

Schauspieltraining im Zakk

Am 11.09.2019 hat sich die GO13 vor dem Zakk, dem Zentrum für Aktion, Kultur und Kommunikation, in Düsseldorf getroffen.

Vor Ort haben wir ein Treffen mit dem Theaterschauspieler Philipp A. Heitmann vereinbart, welcher mit uns verschiedene Spiele und Übungen gemacht hat.

Zweck der Übungen war es, dass wir uns zeigen und aus uns herausgehen sollten. Es ging darum, sich selbst präsentieren zu lernen.

Unter Anderem haben wir uns nacheinander auf einer Bühne vorgestellt, einmal als wir selbst und einmal als eine fiktive oder reale Person, zu der wir Vieles wissen, um diesen Charakter glaubhaft rüberzubringen.

Anschließend sind wir quer durch den Raum gelaufen, während der Schauspieler uns verschiedene Anweisungen gegeben hat, wie wir uns verhalten sollten. Zuerst haben wir den Hauptgewinn im Lotto gezogen und sollten dementsprechend glücklich weiterlaufen, allerdings stellte sich dann heraus, dass wir uns vertan haben und sollten nun genervt weitergehen. Dazu kam das Spielen anderer Situationen wie zum Beispiel, dass wir kellnern und einen hohen Stapel mit Tellern durch einen Raum balancieren sollten, bis uns dieser herunterfällt und wir alles aufkehren und wegräumen müssen.

Zum Schluss haben wir uns in zwei Gruppen aufgeteilt und uns jeweils drei Situationen für die andere Gruppe ausgedacht, welche diese in zehn Sekunden simulieren und mit einem Selfie festhalten sollten.

Eine Situation beinhaltete eine Gruppe asiatischer Touristen, die vor einer Sehenswürdigkeit ein Foto schießen, eine andere handelte von einer Modenschau und eine weitere von einem Konzert, auf der der Künstler ein Selfie mit dem Publikum im Hintergrund schießt. War schon erstaunlich, was alle so aus sich herausgeholt haben.