Neubau - Kunst - Beteiligung

Vier Künstler*innen(teams), 18 Schüler*innen, 9 Kolleg*innen, die Schulleitung - ein Rückfragenkolloquium!

So startete am Montag unser Arbeitsprozess für Kunst am Bau und im öffentlichen Raum am Franz-Jürgens-Berufskolleg Redinghovenstraße.

Beim Rundgang in unseren Werkstätten und auf dem Schulgelände konnten sich alle Beteiligten kennenlernen. Die ersten Ideen werden in einen viermonatigen Arbeitsprozess einfließen, der von Künstler*innen, Schüler*innen und Kolleg*innen gestaltet wird. Es folgt eine Ausstellung der entstandenen künstlerischen Modelle auf unserem Schulgelände. Dann steht eine gemeinsame Entscheidung der Schule und der städtischen Kunstkommission an, welches Kunstwerk an unserer Schule realisiert werden soll. Es wird spannend! Weiteres folgt.