Franz-Jürgens-Berufskolleg

Verabschiedung der Internationalen Förderklassen - Franz-Jürgens-Berufskolleg, Düsseldorf

Verabschiedung der Internationalen Förderklassen

Plötzlich war er da, der letzte Schultag: Nachdem die 34 Schülerinnen und Schüler der Internationalen Förderklassen in den ersten Wochen des Corona-Lockdowns nur auf digitalem Wege unterrichtet werden konnten, kehrten sie nach den Osterferien in kleinen Gruppen in die Schule zurück.
Seitdem trafen sie sich einmal in der Woche mit ihren Lehrerinnen und Lehrern und bereiteten sich auf ihren Hauptschulabschluss vor. Für das Lernen von zu Hause erhielten sie zudem einen Wochenplan, um die wichtigsten Regeln der deutschen Grammatik zu wiederholen und zu üben. Umso überraschender kam dann der 9. Juni 2020, an dem die Schülerinnen und Schüler ein letztes Mal die Klassenräume der Färberstraße betraten um ihr Abschlusszeugnis entgegenzunehmen. Trotz einiger trauriger Gesichter, dass die gemeinsame Zeit in den
Internationalen Klassen nun vorbei ist, freuten sich alle sehr über den bestandenen Abschluss.
Neben dem Zeugnis erhielten die Lernenden ein kleines Präsent mit FJBK-Kaffeebecher, Kugelschreiber, Block, Teebeutel und Fotos von der gemeinsamen Zeit, u. a. von der Klassenfahrt
an den Möhnesee, die man noch im März freudig durchführen konnte.
Fast alle Schülerinnen und Schüler bleiben weiterhin am FJBK und werden die Berufsfachschule 1 besuchen.
Die Klassenlehrerinnen Christina Telaar, Astrid Sommerfeld und Janine Bastians-Scherer sowie die Fachlehrer*innen und die Sozialarbeiterin Efthimia Bartels sind sehr stolz und freuen sich mit den Schülerinnen und Schülern über ihren Abschluss.
 
IF2 2020